Ökumenische Männervesper am 30. März: abgesagt

Aus aktuellem Anlass wurde das Ökumenische Männervesperteam Grafenberg „Treff 2x4“ abgesagt. (lädt ein zum Männervesper am Montag, 30. März, um 19.00 Uhr, in das Katholische Gemeindehaus Peter und Paul in der Schillerstraße 10 in Grafenberg. Referent: Gernot Fleiß. Ablauf: Andacht und gemeinsames Vesper, Vortrag zum Thema, Diskussions- und Fragerunde, entspannter Nachhauseweg.)

Referent Gernot Fleiß, Jahrgang 1957, Justiziar bei der Berufsgenossenschaft Elektrotechnik und Maschinenbau, reiste immer schon gerne in fremde Länder. Er ist ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf.

Myanmar grenzt im Norden und Osten an die Volksrepublik China sowie weiter im Südosten an Laos und Thailand und im Süden an den Indischen Ozean. Im Westen grenzt Myanmar an Bangladesch und Indien. An der Grenze Myanmar–Indien–China liegt an einem Ausläufer des Himalaya der Hkakabo Razi, mit seinen 5881 m ist er der höchste Berg Südostasiens. Entlang der Küste am Golf von Bengalen erstrecken sich Sumpfgebiete,

40 % der Fläche werden von Primärwald bedeckt, wobei die Waldfläche jährlich um 1,2 % abnimmt. Vor der Westküste der Malaiischen Halbinsel liegt eine abgesunkene Gebirgslandschaft, das Mergui-Archipel mit rund 800 Inseln, eine noch weitgehend unberührte Inselgruppe.

Die pure Neugierde auf Land und Leute, Unterwasserwelten, andere Lebensweisen, Essen sowie das Hobby der Fotografie trieb Gernot Fleiß in dieses ferne Land mit seinen Tempeln und Stupas, dem selbsternannten Lieblingsvolk Buddhas, Einbeinruderern auf dem Inle-See, der unvergleichlichen Herzlichkeit und den dort tiefgläubigen Buddhisten.

Um eine kurze, formlose Anmeldung zur besseren Planung wird gebeten, aber auch ohne vorherige Anmeldung ist uns jeder Mann herzlich willkommen. Wir freuen uns auf euer Kommen.

Kontakt: Helmut Trnka; Tel. 07123-33659

Matthias Euchner Tel. 07123-33006

Thomas Vorwerk Tel. 07123-958184