Weltgebetstag - Vanuatu 2021

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen am Freitag, den 05. März 2021 um 18.30 Uhr in der ev. Auferstehungskirche in Riederich

Zum Weltgebetstag der Frauen wird am Freitag, den 05. März 2021 um 18.30 Uhr in der ev. Auferstehungskirche in Riederich recht herzlich eingeladen. Die Liturgie kommt dieses Mal aus dem pazifischen Inselstaat Vanuatu. Das Thema lautet: „Worauf bauen wir?“.  Felsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus

Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021 ermutigen. „Worauf bauen wir?“, ist das Motto des Weltgebetstags aus Vanuatu. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus 7,24 - 27. Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament – wie der kluge Mensch im biblischen

Text. Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst.

Ein Ansatz, der in Vanuatu in Bezug auf den Klimawandel bereits verfolgt wird. Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land. Die steigenden Wassertemperaturen gefährden Fische und Korallen. Durch deren Absterben treffen die Wellen mit voller Wucht auf die Inseln. Steigende Temperaturen und veränderte Regenmuster lassen Früchte nicht mehr so wachsen wie früher. Zudem steigt nicht nur der Meeresspiegel, sondern auch die tropischen Wirbelstürme werden stärker. Um dem entgegenzuwirken, gilt seit zwei Jahren in Vanuatu ein rigoroses Plastikverbot. Die Nutzung von Einwegplastiktüten, Trinkhalmen und Styropor ist verboten.

Doch nicht alles in dem Land ist so vorbildlich. So sitzt im vanuatuischen Parlament keine einzige Frau. Frauen sollen sich „lediglich“ um das Essen, die Kinder und die Pflege der Seniorinnen und Senioren kümmern. Auf sogenannten Mammas-Märkten verkaufen viele

Frauen das, was sie erwirtschaften können: Gemüse, Obst, gekochtes Essen und einfache Näharbeiten. So tragen sie einen Großteil zum Familieneinkommen bei. Die Entscheidungen treffen die Männer, denen sich Frauen traditionell unterordnen müssen.

Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit: Zum

Beispiel im pazifischen Raum, auch auf Vanuatu. Dort lernen Frauen sich über Medien eine Stimme zu verschaffen, damit ihre Sichtweisen und Probleme wahrgenommen werden. Oder in Indonesien, wo Frauen neben ökologischem Landbau lernen, welche Rechte sie haben und wie sie um deren Einhaltung kämpfen.

In Riederich feiern wir den Weltgebetstag mit einem ökumenischen Gottesdienst am Freitag, den 05. März 2021 um 18.30 Uhr in der ev. Auferstehungskirche.

Bitte melden Sie sich aufgrund der Coronasituation zur Teilnahme am Gottesdienst an:

Beim ev. Pfarramt Riederich Tel. 31250 oder im kath. Pfarramt Tel. 92290. 

Während des Gottesdienstes sind die zurzeit geltenden Vorschriften einzuhalten:  FFP2-Maske, Händedesinfektion, Abstand, kein Singen.

Für alle, die nicht am Gottesdienst teilnehmen können, hier ein Hinweis:

Bibel TV zeigt am Freitag, den 5. März 2021 einen Gottesdienst zum Weltgebetstag.

„Worauf bauen wir?“ Weltgebetstag der Frauen 2021 aus Vanuatu: 

Der Sender Bibel TV sendet am Freitag, den 5. März 2021 einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Der 60-minütige Gottesdienst wird um 19:00 Uhr ausgestrahlt.

Wo: Sender Bibel TV und online unter www.weltgebetstag.de

Wie Sie Bibel TV empfangen, können Sie hier nachlesen: https://www.bibeltv.de/empfangVorbereitet wird der Gottesdienst von einem ökumenischen Team altkatholischer, baptistischer, evangelisch-lutherischer und römisch-katholischer Frauen. Musikalisch gestaltet wird er von der Gruppe effata [!] aus der Jugendkirche Münster.

Hier können interessierte die Präsentation zum Weltgebetstag 2021 anschauen.