Leitbild und Logo

Im Juli 2014 wurde im KGR die Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit eingerichtet. Zuerst wurde ein Leitbild der Gemeinde entwickelt und im KGR beschlossen. Hier zum Herunterladen. Das Logo der Gemeinde wurde im KGR am 16.9.2015 beschlossen. 

Bettina Scharping schreibt über die Bedeutung des Logos und die Interpretationsmöglichkeiten:

„Ziel bei der Entwicklung des Logos war es, zum Leitbild eine abstrakte Entsprechung zu schaffen, die sich schnell einprägt, über einen hohen Wiedererkennungswert verfügt und durch das wiederaufgenommene Element der Blätter eine Verbindung zum Logo der Kindertagesstätte St. Bonifatius herstellt.

Das Kreuz erinnert als Erkennungszeichen der Christen an das Leiden Jesu und drückt die Beziehung zwischen Gott und den Menschen aus. Man mag in dieser Darstellung auch die Anlehnung an eine positive menschliche Abstraktion sehen, welche die Arme freudig, jubelnd oder segnend ausstreckt. Die beiden Pinselstriche formen sich entgegen vieler üblicher Kreuzdarstellungen schwungvoll, dynamisch aufstrebend und stehen auch für Beweglichkeit und Freude des Glaubens, für Verschiedenheit, für Begegnung und Dialog. Der gelbe Schatten ist Metapher für den lebendigen Diskurs in der Kirche.

Der Untergrund, auf dem das Kreuz steht, kann als Fundament verstanden werden, auf dem der Glauben steht, als zuverlässiger Boden, auf den man vertrauen kann. Er verkörpert unsere Erde und stellt einen Berg als Nähe zum Himmel, Symbol für den Berg Zion, dar.

Die Blätter stehen als Symbol für die Geschichte des heiligen St. Bonifatius und als Bild für das Wachsen und Werden der Gemeinde, Sinnbild für das Leben selbst. Das Kreuz trägt die Blätter, lässt ihnen jedoch genügend Freiraum, um sich zu entfalten; das symbolisiert das Zusammenwachsen mit der Spiritualität. Die Blätter können auch für die drei Teilgemeinden stehen oder für die Vielfalt der Gemeindemitglieder, für verschiedene Charaktere, Bedürfnisse, Neigungen oder Nationalitäten.

Schriftart: Die Schrift „Gill“ zeichnet sich durch klare Optik aus und vermittelt Zuverlässigkeit und Seriosität. Durch ihre organischen Rundungen drücken sich Wärme, Charakter und Profil aus.

Farben: Das starke und verlässliche Blau stabilisiert die Basis, fördert Friedfertigkeit, Ganzheitlichkeit und Intuition. Blau wird dem Himmel zugeordnet und signalisiert Transparenz und Klarheit des Denkens. Seelisch und geistig hilft Blau, Distanz zu gewinnen. Blau ist die Farbe des Friedens, führt ins Unendliche und bringt uns der Wahrheit näher, es erdet und ist zum lebendigen Grün Gegenpart und Komplement.

Das Gelb als Schatten, als Abdruck und Verlängerung des blauen Kreuzes im Hintergrund ist die Farbe des Sonnenlichtes, des Goldes und damit Sinnbild für den Himmel und die Ewigkeit. Sie wird verbunden mit Spiritualität, Bewegung, Freiheit, Leichtigkeit. Gelb steht für die Kommunikation.

Grün symbolisiert Ausgleich und als Farbe des Frühlings neues Leben. Grün, die Farbe der Mitte, symbolisiert Neubeginn und Wachstum. Grün wirkt ausgleichend und hilft, die Mitte zu finden, fördert Harmonie und Stabilität. Diese Farbe schenkt uns Hoffnung, Vertrauen, Geborgenheit und Sicherheit.“

(Logoentwicklung, Idee, Ausarbeitung, Interpretation: Bettina Scharping, art&deco, Metzingen)