Pilgerwanderung auf dem Abrahamsweg - Jordanien & Israel - 2017

Wandern "in Abrahams Spuren"

Die drei Seelsorgeeinheiten

  • Metzingen-Riederich-Grafenberg
  • Bad Urach
  • Ostfildern

führen in der Herbstferienwoche 2017 (DO 26.10. - SA 4.11.2017) eine geführte 10-tägige Pilgerwanderung nach Jordanien und Israel durch: 5 Tage Wandern, 1 Tag Felsenstadt Petra, 2 Tage Jerusalem und Bethlehem, An- und Abreisetage.

Das war nur der Anfang der Geschichte – ein Mann bricht auf von Haran in Mesopotamien, und zieht in ein gelobtes Land. Aus einer Welt und in eine Welt der vielen Goetter kämpft er um seinen, den einen Gott.  Die Geschchte Abrahams, Ibrahims, „Al Khalil“, dem Freund Gottes, wie er in jüdisch-christlich-arabischer Tradition genannt wird, ist der Beginn des Monotheismus. Der Glaube an einen Gott, der den Menschen begleitet, mit dem Menschen geht, so wie er Abraham auf seinem Weg in das Gelobte Land begleitet hat.

Dieser Weg verläuft von Haran in der heutigen Türkei, durch Libanon, Palästina, Jordanien, Israel und bis hin nach Saudi Arabien!   

Wir haben zwar keine archäologischen Funde für die Wege Abrahams, dafür aber uralte Traditionen und Geschichten, die ihn mit bestimmten Orten verbinden. Lokale Gemeinden nehmen uns auf diesem Weg hinein in ihre Traditionen und Lebensformen, die vor Ort gewachsen sind.

Der Abrahamsweg – der Weg ist das Ziel. Kein historischer Weg, vielmehr ein Vorbild für die Begegnung mit Menschen und Orten. Und wenn wir bereit sind, einen Schritt über uns hinauszugehen, dann ist die Geschichte Abrahams auch ein Weg und eine Suche nach einem gelobten Land, in dem wir mit Gott versöhnt leben können.

Menschen mit einer Vision stehen hinter dem „Abraham-Weg“. Eine Vision, die darauf basiert, dass die Gestalt des Abraham das gemeinsame Gründungsdokument für Juden, Christen, Muslime, für Drusen und Bahais darstellt. Eine Gestalt, die uns verbindet, und nicht uns trennt.

Interesse? Kontakt

Nähere Informationen (Ausschreibung, Kosten, Anmeldung...) gibt es hier.

Die Reise findet mit 28 Personen statt.

Anmeldeschluss ist vorbei - Anmeldung nicht mehr möglich.

Organisation:

Britta Groß, Pastoralreferentin in der Kath. Gesamtkirchengemeinde Ostfildern und Klinikseelsorgerin in Ruit, Telefon 0711/448818876, Mail

Reiseleitung:

  • Bettina Eltrop, Referentin beim Kath. Bibelwerk Stuttgart
  • Gabriele Leuser-Vorbrugg, Gemeindereferentin in der Kath. Gesamtkirchengemeinde Ostfildern