Die Fastenzeit

Am Aschermittwoch beginnt und an Pfingsten endet der Osterfestkreis.

Der Osterfestkreis hat zwei große Teile: Der erste Teil (Aschermittwoch bis Karsamstag) ist die 40-tägige Fastenzeit (auch österliche Bußzeit genannt) - der zweite ist die Osterzeit (Osternacht bis Pfingsten).

Nach dem Aschermittwoch und den fünf Fastensonntagen folgt die sogenannte Heilige Woche oder Karwoche (von Palmsonntag, über Gründonnerstag, Karfreitag bis Karsamstag), die in die Osternacht mündet.

In der Fastenzeit tragen Pfarrer und Ministranten die Farbe violett (am 4. Fastensonntag kann auch rosa getragen werden).

Text zum Aschermittwoch:

Es steht mir auf die Stirn geschrieben, dieses kleine Zeichen,

das Oben und Unten, Rechts und Links verbindet.

Ein besseres Navigationssystemkann ich mir

weiß Gott für die nächsten vierzig Tage nicht vorstellen.

(Jörg Nottebaum - aus MISEREOR-Fastenkalender 2011)